Lehrerverband für Schulsanierung statt Laptop-Klassen

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes Josef Kraus hat sich gegen ein Milliardenprogramm des Bundes zur Ausstattung von Schulen mit Computern und freiem Internet ausgesprochen. „Der Bund ist für so etwas eigentlich nicht zuständig. Wenn es schon ein Milliardenprogramm für die Schulen sein soll, dann bitte für die Sanierung der Gebäude. Hier besteht ein Bedarf in dreistelliger Milliardenhöhe“, sagte Kraus der Passauer Neuen Presse. Viele Schulen seien in so marodem Zustand, dass sie eigentlich sofort saniert werden müssten. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat angekündigt, im Rahmen einer „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ Schulen bei der Digitalisierung mit Bundesmitteln unterstützen zu wollen. Im Rahmen eines Digital-Paktes sollen innerhalb von fünf Jahren fünf Milliarden Euro fließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.